Wir nutzen Cookies - sie helfen uns dabei, dir ein angenehmeres Online-Erlebnis zu liefern.
Mit dem Aufsuchen unserer Webseite akzeptierst du, dass wir Cookies auf deinem Rechner speichern und darauf zugreifen können.

Hattrick-Geschichte

Saison 1 (30. August 1997)

Hattrick wird am 30. August 1997 geboren. Das Spiel startet nur in schwedischer Sprache und mit 16 Vereinen. Zwei Test-Ligen (A und B) werden in 7 Runden ausgespielt. 4-4-2 ist die einzig mögliche Formation, trainiert werden kann Allgemein, Kondition und Standards.

Die Seite schließt jede Nacht um 0.30 Uhr, um alle Updates, Transfers und Spielberechnungen vorzunehmen. Erst am Morgen kann man dann seine Spielergebnisse nachlesen.

Das originale nostalgische Logo.
Das originale nostalgische Logo.

Saison 2 (23. November 1997)

Hattrick wird vergrößert auf 680 Vereine in vier Ligen (Allsvenskan, I, II und III) und zieht auf das schwedische Portal passagen.se um. Das offene Transfermarkt-System erblickt das Licht der Welt (zuvor konnte man auf jeden Spieler bieten, wenn der Besitzer akzeptierte, bekam man den Spieler).

Das erste Länderspiel wird ausgetragen: Schweden unterliegt Dänemark 1:2. Dänemark war ein Klon Schwedens, aber es dauerte viele Spielzeiten, bis Schweden die Chance zur Revanche bekam.

Saison 3 (5. April 1998)

Liga IV kommt hinzu, Hattrick zählt nun 1704 Vereine. Pokal- und Freundschaftsspiele werden eingeführt, erster Pokalsieger: Zakrock Rooch.

Saison 4 (26. Juli 1998)

Diese Spielzeit steht im Zeichen einer Trainingsreform. Eine ganze Reihe neuer Trainingsarten wird eingeführt, die es möglich machen, alle Fähigkeiten zu trainieren - und nicht nur Kondition und Standards. Ein Nebeneffekt des neuen Trainings: Per Emilsson durchbricht als erster Spieler die Rating-Obergrenze und wird der erste und einzige Spieler, der das Rating "Saint" (Heiliger) erreicht (das eingeführt worden war, falls dieser unmögliche, völlig abwegige Fall wirklich eintreten sollte).

Aufgrund dessen wird das Rating-System verändert und mit Ausrufezeichen nach dem Maximal-Rating "*****" ergänzt. Das komplette Rating-System sieht nach dieser Änderung so aus: 0, H, HH, HHH, *, **, ***, ****, *****, *****!, *****!! usw.

Saison 5 (15. November 1998)

Falls etwas Außergewöhnliches in dieser Saison passiert sein sollte, hat es den Weg in die Geschichtsbücher nicht gefunden.

Saison 6 (14. März 1999)

Glaubt man den Geschichtsbüchern, ist in dieser Saison nichts Besonderes passiert.

Saison 7 (3. Juli 1999)

Erstmals kann eine andere Taktik als 4-4-2 gewählt werden: Repositionierungen (taktische Zuordnungen) sind nun möglich. Gleichzeitig werden individuelle Anweisungen für Spieler eingeführt, welche die alten Taktikmöglichkeiten "all-out attack", "optimistic", "careful" und "ultra defensive" obsolet machen.

Saison 8 (24. Oktober 1999)

Am Ende der Saison, also Anfang 2000, wird die Firma Extralives gegründet, die Hattrick betreibt. Erste Amtshandlung ist die Arbeit an einem großen Update. Auf dem Platz gewinnt Sunne IK als erster Verein das Double und macht sich damit unsterblich.

Saison 9 (13. Februar 2000)

Die Community wechselt auf eigene Initiative von Passagen.se zu den Delphi-Foren und wächst immer stärker. Später wird mit dem HTSCB - dem "Hattrick Central Bureau of Statistics" - die erste Community-Webseite mit automatisch generierten Statistiken gestartet.

Saison 10 (4. Juni 2000)

Diese Saison wird auf ewig als die letzte Saison mit dem nostalgischen Aussehen in unserer Erinnerung verbleiben.

Saison 11 (15. Oktober 2000)


Nach einmonatiger Auszeit meldet sich Hattrick mit einem komplett neuen Design und einem Bündel neuer Erweiterungen zurück. Hattrick ist nicht mehr nur in Schweden spielbar - man kann auch auf Englisch spielen, und sieben neue Länder werden eröffnet: Argentina, Deutschland, France, England, Italia, España (welches später zu México wurde) und die USA. Außerdem wird das schwedische Ligensystem auf 10920 Teams erweitert, die rasch zugeteilt werden.


Ein alternatives Logo aus dem Oktober 2000, das nie benutzt wurde.
Die größte Neuigkeit, abgesehen von den neuen Ländern, ist: Hattrick ist ununterbrochen online und alles geschieht live - sogar die Spiele! Das Bewertungssystem ist ebenfalls brandneu, es werden halbe und ganze Sterne verteilt. Drei neue Bezeichnungen werden hinzugefügt (Weltklasse, übernatürlich und göttlich), nun sind es insgesamt 15.

Am Ende der Saison erblickt der Jugendtorwart Bob Sunesson das Licht der Hattrick-Welt, die er im Alter von 22 Jahren betritt. Er sollte später der berühmteste Spieler des Spiels werden, obwohl seine beste Fähigkeit ein armseliges Flügelspiel war.

Saison 12 (4. Februar 2001)

Seit dieser Saison verbleibt man in der gleichen Liga, falls das Team nicht auf- oder absteigt. Zuvor war es so, dass die Mannschaften, die in einer Liga spielten, jede Saison zufällig auf die Ligen verteilt wurden.

Das bildhübsche grüne Hattrick T-Shirt wird auf den Markt gebracht, als erster Artikel, den man im Shop erwerben kann.  Die Türen der Hattrick-Welt öffnen sich für vier neue Länder: Norge, Danmark, Suomi und Nederland.

Saison 13 (27. Mai 2001)

Hattrick Supporter wird freigeschaltet, der Zusatzdienst, der, wie sich später herausstellt, das Überleben und die kontinuierliche Entwicklung von Hattrick sichert.

Für 15 SEK pro Monat, was etwa 1,50 € (3 CHF) entspricht, erhält man eine Favoritenliste für seine Freunde, einige Statistiken und den Newsticker. Bedeutender dürfte gewesen sein, dass die Supporterschaft ein gutes Mittel ist, um das Spiel zu unterstützen. Zwei Monate später wird Hattrick Supporter um den Dressdesigner, die Trophäensammlung, Presseerklärungen, ein Vereinslogo, Föderationen und weitere Statistiken ergänzt.

Nicht weniger als 23 Länder erweitern die Hattrick-Welt: Oceania, España, Portugal, Polska, România, Chile, Brasil, Türkiye, Colombia, Perú, China, Uruguay, Venezuela, Canada, Rossiya, Prathet Thai, Scotland, Ireland, Nippon, Hanguk, Misr, India und South Africa.

Bob Sunessons großartige Leistungen rund um Hattrick werden von der HFA (Hattrick Football Association) anerkannt, und er wird zur ersten "Integrationsfigur" erklärt - eines der ersten "Easter Eggs" im Spiel.

Saison 14 (16. September 2001)

Hattrick erhält endlich ein eigenes Forensystem, das auf einer Baumstruktur basiert. Die Community erhält so einen natürlicheren Platz, um sich kennenzulernen und zu diskutieren. Die spanische und die französische Sprachversion werden veröffentlicht, sechs neue Länder begrüßt: Singapore, Schweiz, Ísland, België, Österreich und Malaysia.

Die Transferseite wird überarbeitet, die Suchmöglichkeiten werden erweitert: Es ist nun möglich, nach bestimmten Fähigkeiten zu suchen. Eine weitere Änderung betrifft die Teamstimmung: Sie ändert sich neuerdings in kleineren Schritten bei jedem täglichen Update, an Stelle eines großen Updates einmal pro Woche.

Die ersten SMS-Dienste, übrigens nur für Schweden, werden vorgestellt. Supporter können Rückennummern verteilen und erhalten ein Gästebuch, Föderationen bekommen ihr eigenes Forum. CHPP (Certified Hattrick Product Provider), ein Partnerschaftsprogramm mit unabhängigen Entwicklern von Hattrick-Software, wird gestartet. CHPP-Programme können im Shop erworben werden.

Saison 15 (6. Januar 2002)

Man könnte fast sagen, es geschah alles während Saison 15. Es begann mit einer großen Veröffentlichung neuer Erweiterungen, wie etwa den Sonderereignissen, internationalen Freundschaftsspielen, Derby-Spielen und Nationalmannschaften - ein sehr bedeutender Beitrag für das Zusammenwachsen der Community.

Die Saison endet mit dem ersten WM-Titel für Schweden (was keine große Überraschung war). Es wird ein großes Maßnahmenpaket gegen eine Wirtschaftskrise herausgebracht. Es enthält die Absenkung der Spielergehälter, niedrigere Transfergebühren, einen Aufstiegsbonus, die Deckelung der Zinsen sowie Prämien für den Heimatklub und vorherigen Verein.

Alle Vereine erhalten zudem zur Saisonmitte Geld für ihre TV-Rechte. Das gesamte Paket trägt den Umständen Rechnung, dass sich die Wirtschaft nicht mit der gleichen Geschwindigkeit entwickelt wie das Spiel selbst.

Mitten in diesen Änderungen wächst das HT-Team von drei auf neun Mitglieder an, da mehr Mitarbeiter für die Entwicklung, Verwaltung, usw. benötigt werden. Die sechs neuen Teammitglieder arbeiten auf ehrenamtlicher Basis mit, doch einige Jahre später sind sie alle bei Extralives beschäftigt. Die Tatsache, dass Hattrick eine deutsche Sprachversion erhält, bleibt fast unbemerkt.

Saison 16 (28. April 2002)

Magyarország, Česká republika, Latvija, Indonesia, Philippines, Eesti, Hellas, Hrvatska und Yugoslavia, das später zu Srbija i Crna Gora und schließlich zu Srbija wird, vergrößern die Hattrick-Familie. Die SMS-Dienste stehen nun allen Managern zur Verfügung. Spielergesichter und Favoritenlisten sind die neuesten Erweiterungen für Supporter. Diejenigen Manager, die wissen wollten, wie denn Bob Sunesson aussieht, stellten sich diese Frage auch weiterhin: Sein Gesicht wurde von verschiedenen Objekten verdeckt.

Die Weltmeisterschaft hatte während der ersten Austragungen eine separate Seite und ein separates Logo.

Die HFA entscheidet sich, 1/3 der Nationalspieler-Gehälter zu übernehmen, sofern die Spieler sowohl für ihr Land als auch für ihren Verein auflaufen. Schweden gewinnt die erste U20-WM, was wiederum keine Überraschung darstellt. Thomas Ranlind, ein schwedischer Torhüter, erreicht als erster Spieler die 10*-Marke. Eine Saison später wird er von seinem schwedischen Besitzer gefeuert.

Saison 17 (18. August 2002)

Saison 17 wird zur Jubiläums-Saison erklärt, da Hattrick 5 Jahre alt wird. Zu dieser Zeit spielen über 60 000 Manager Hattrick. Die 15 bereits vorhandenen Fähigkeits-Bezeichnungen erhalten Zuwachs, es werden fünf Stufen hinzugefügt (gigantisch, außerirdisch, mythisch, märchenhaft und galaktisch). Mit Hong Kong und Chinese Taipei sind zwei Länder neu dabei, die niederländische Sprachversion ist fertiggestellt.

Das auf der Baumstruktur basierende Forensystem wird durch ein neues Forensystem ersetzt, die Forenvorschau wird eingeführt. Von nun an wird die Teamstimmung durch Transfers beeinflusst und Supporter erhalten mehr Statistiken, ein Notizbuch und Föderations-Newsletter. Das Mod-Präfix wird eingeführt, damit unsere Forenmoderatoren einfacher zu erkennen sind.

Saison 18 (8. Dezember 2002)

Hattrick wird um drei Sprachversionen (Estnisch, Italienisch und Dänisch) und vier Länder (Bulgaria, Cymru, Israel and Slovenija) erweitert. Es wird einfacher, die Eingespieltheit zu verbessern und es braucht länger, um diese Erfahrung zu verlieren.

Die Vergütung für Nationalmannschafts-Einsätze ändert sich: Man erhält für Einsätze in der Nationalmannschaft kein Training mehr, aber die HFA zahlt weiterhin 1/3 des Gehalts, wenn ein Spieler für sein Land im Einsatz war.

Das Supporterpaket wird um die Erinnerungsfunktion erweitert, und Banner werden bei Supportern nicht mehr neu geladen - eine sehr geschätzte Neuerung. Das LA-Präfix für unsere Übersetzer (Language Administrators) wird eingeführt.

Saison 19 (30. März 2003)

Die Zahl der aktiven Manager überschreitet die magische Zahl von 100 000. Die von der Community veröffentlichten Magazine erhalten einen Platz, um ihre Artikel bekanntzumachen: AHP (Associated Hattrick Press). Die Fans werden etwas schlauer, denn sie bemerken nun beispielsweise erstmals, in welcher Liga man spielt.

Ferner wird im Lauf der Saison die finnische Sprachversion freigegeben.

Saison 20 (20. Juli 2003)

Die Spezialtaktiken werden eingeführt, sie können aber in dieser Saison nur in Freundschaftsspielen genutzt werden. Die Erfahrung der Spieler wirkt sich erstmals auf deren Leistung aus. Das alte Trainer-System, in dem man für 10 000 € (20 000 CHF) per Zufall einen neuen Trainer erhielt, wird ersetzt. Nun kann man einen eigenen Spieler zum Trainer umwandeln oder einen Trainer mit den gewünschten Fähigkeiten kaufen.

Sechs Länder (Lietuva, Slovensko, Ukraina, Bosna i Hercegovina, Vietnam und Pakistan) und drei Sprachversionen (Polnisch, Portugiesisch und Katalanisch) werden hinzugefügt. Supporter erhalten mehr Alternativen bei der Gestaltung der Trikots, weitere Statistiken und einige Funktionen für das Forum. Änderungen bei der CHPP-Partnerschaft schaffen die Option, neue Programme zu erlauben. Allerdings ist es nicht mehr möglich, diese in unserem Shop zu erwerben.

Rumänien gelingt es als erster Nation, eine schwedische Nationalmannschaft in einem Wettkampf (U20-WM) zu bezwingen. Rumänien erringt in dieser Saison auch den Titel bei der U20-WM.

Saison 21 (9. November 2003)

Hattrick hat nun 250 000 aktive Manager! Sechs Länder (Paraguay, Ecuador, Bolivia, Nigeria, Al Maghrib, Føroyar) und sechs neue Sprachversionen (Flämisch, Türkisch, brasilianisches Portugiesisch, Rumänisch, Griechisch, Litauisch) vergrößern die Hattrick-Welt. HT Live ist die große Neuerung.

Das Zuschauereinkommen wird um 25% angehoben, der Austragungsmodus der WM ändert sich. Der erste Hattick-Kalender ist im Shop erhältlich. Es ist möglich, mittels eines Wettpartners auf Hattrick-Spiele zu wetten. Schwedens Dominanz auf dem Spielfeld wird durch den WM-Titel für Norwegen immer mehr in Frage gestellt.

Saison 22 (29. Februar 2004)

Saudi Arabia, Tounes, Costa Rica, United Arab Emirates, Lëtzebuerg, Iran, Republica Dominicana und Cyprus sind die neuen Familienmitglieder; Ungarisch, Lettisch, argentinisches (später südamerikanisches) Spanisch und Bulgarisch die neuen Sprachversionen.

Saison 23 (20. Juni 2004)

Hattrick hat nun 400 000 aktive Manager, mehr als 25 000 sind gleichzeitig online. Um die Bedeutung des Phänomens "Daytrading" zu reduzieren, werden Gebühren und Einnahmen aus den Transfers so geändert, dass es weniger attraktiv wird, Spieler quasi über Nacht zu kaufen und wieder zu verkaufen. Der Transfervergleich und der Total Skill Index (= TSI, der den "Marktwert" ersetzte) sind andere Maßnahmen, die das allgemeine Wissen über den Transferwert eines Spielers erweitern sollen.

Eine Änderung bei den Spielergehältern: Sekundäre Fähigkeiten werden gehaltsmäßig viel günstiger. Die Fans werden noch schlauer, alle Mannschaften können Konterangriffe erhalten und das Zufallsmaß beim Abwehr-/Angriffsverhältnis wird abgesenkt. Die Mannschaftsbewertungen werden um die Hälfte gesenkt und werden nun auch auf allen Bewertungsstufen mit den Substufen "min.", "tief", "hoch" und "max." versehen.

Neu dabei sind nicht nur Northern Ireland, Belarus, Makedonija, Kenya, Panama und Jamaica, sondern auch die Sprachversionen Kroatisch, Hebräisch, Russisch und Ukrainisch. Hattrick Clubhouse ist ein neues Extra, Supporter erhalten u.a. einige neue Funktionen für das Forum.

Saison 24 (10. Oktober 2004)

Die Zahl der aktiven Manager erreicht 500 000, was mit einem Comicbild der Hattrick-Welt gefeiert wird. Das verursacht einen kleinen Aufruhr in Brasilien, da an dieser Stelle auf dem Bild ein Affe platziert ist, der einige Tage später entfernt wird.

Durch eine Überarbeitung des Pokalformats können nun 32 768 Mannschaften teilnehmen, zuvor war eine Teilnahme nur 8 192 Teams vergönnt. Zuschauer- und Sponsoreinnahmen werden um 10% angehoben, die Prämien für die Abschlussplatzierung in der Liga verdoppelt. Neben der tschechischen Sprachversion öffnet Hattrick seine Pforten für sechs neue Länder: El Salvador, Honduras, Kyrgyzstan, Malta, Moldova und Shqipëria.

Die "affenlose" Version des Comics.

Saison 25 (30. Januar 2005)

Zum ersten Mal in der Hattrick-Geschichte ist Schweden nicht mehr das größte Land, Spanien und die Niederlande haben eine höhere Zahl an aktiven Managern. Zwei neue Trainingsarten können von nun an genutzt werden: Steilpässe und Abwehrverhalten. Das Schusstraining wird um 25% effektiver. Durch Änderungen bei der Zuschauerformel nimmt die Fluktuation bei den Zuschauerzahlen ab, da die Fanstimmung weniger bedeutend wird.

Die "Aktuellen Meldungen" für jede Liga sind nach einer Pause von 14 Saisons zurück, sie verschwanden, als Hattrick in Saison 11 ein neues Aussehen verpasst bekam. Al Urdun, Andorra, Sakartvelo und Guatemala vergrößern die Hattrick-Familie, Galizisch ist Sprachversion Nr. 30. Der FC Hong Kong passiert einen weiteren Meilenstein und erreicht als erster Verein einen Bargeldbestand von mehr als 100 Millionen €.

Saison 26 (22. Mai 2005)

Mehr als 600 000 Menschen spielen aktiv Hattrick, in dieser Saison erstmals auch Manager aus Suriname, Nicaragua, Trinidad & Tobago und Kazakhstan. Mit Serbisch, Norwegisch und Slowakisch ergeben sich bei den Sprachversionen drei neue Optionen. Neu für Supporter: Statistiken zu den Favoriten und regionalen Foren.

Saison 27 (11. September 2005)

In nur einer Saison beginnen 100 000 neue Spieler mit Hattrick, nun sind mehr als 700 000 Manager aktiv. Die Managerlizenz, die zu Beginn das Verständnis für das Spiel erleichtern soll, wird eingeführt. Neben der neuen Taktik "kreativ spielen" wird die Möglichkeit geschaffen, Stürmer "nach außen" zu positionieren, passend dazu wird die Trainingsart "Flügelangriff" geschaffen. Gleichzeitig tragen Stürmer weniger und Flügelspieler mehr zum Aussenangriff bei.

Das Landes-Ranking wird eingeführt und Supporter können mittels des Arena-Viewers ihr eigenes Stadion frei gestalten. Die SMS-Dienste werden interaktiv, dadurch kann man nun mit Hilfe des Mobiltelefons beispielsweise Gebote auf dem Transfermarkt abgeben.

Die neuen Länder sind Algérie, Hayastan, Lubnan, Liechtenstein, Mongol Uls und Sénégal, mit Koreanisch, Japanisch und Slowenisch stehen drei neue Sprachversionen zur Verfügung. Hattrick erhält zudem noch ein eigenes Wiki.

Saison 28 (1. Januar 2006)

Zwischen Saison 27 und 28 werden alle managerlosen Vereine, die gewöhnlicherweise unberührt bleiben und zu einem Walk-Over-Team werden, bis sie letztendlich in der zweitniedrigsten Spielklasse neu vergeben werden, zu einem Bot-Verein. Der nächste Schritt in dieser "Liga-Reform" erfolgt am Saisonende: Das Ligensystem erhält an Stelle der alten Flaschenform das Profil einer Pyramide (je tiefer das Liga-Level, desto mehr Ligen). Alle Bot-Vereine werden an das untere Ende der Pyramide gespült.

Das Ergebnis ist, dass die Bot-Vereine schneller das untere Ende erreichen und so früher an neue Manager vergeben werden können, anstatt für mehrere Saisons in der Mitte stecken zu bleiben.

Zum ersten Mal wird das Hattrick Masters ausgetragen, Frankreich stellt mit dem FC Barentin den ersten Gewinner. Cartoon United, ein Hattrick-Comic, tritt erstmals auf der Seite in Erscheinung. Hattrick beginnt damit, einige reale Hattrick-Teams zu sponsern. Auch werden vier neue Länder begrüßt: Bahrain, Barbados, Cabo Verde und Côte d’Ivoire.

Saison 29 (23. April 2006)

Mehr als 800 000 aktive Manager spielen Hattrick. Die Seite erhält ein neues Aussehen und eine praktische, Flash-basierte Aufstellungsseite. Man zahlt neuerdings das Spielergehalt für die erste Woche direkt nach dem Kauf eines Spielers, die Spielberichte erhalten mehr Variationen bei den einzelnen Ereignissen.

Supporter erhalten zahlreiche neue Funktionen: Hall of Fame, Dressdesigner, eine größere Favoritenliste und den Trainingsbericht, um nur einige Dinge zu nennen. Ebenfalls erhalten Supporter Entschädigungen für ungeplante Schließungen der Seite. Azərbaycan und Al Iraq werden in die Hattrick-Welt aufgenommen. Eine globale Umfrage zum Spiel wird durchgeführt, wir erhalten 200 000 Antworten - fantastisch!

Saison 30 (13. August 2006)

Die Grenze von 900 000 aktiven Managern wird überschritten. Die Kondition beginnt im Lauf einer Saison zu fallen, die Spieler verlieren altersbedingt ihre Fähigkeiten in kleineren Schritten, dafür treten die Verluste etwas häufiger auf. Die Mannschaft kann ein größeres Selbstvertrauen als "sehr gut" erreichen, für Spieler gibt es neu die Fähigkeitsstufe "nicht vorhanden". Den Nationalmannschaften werden mehrere Grafik-Optionen zur Verfügung gestellt. Das Hattrick Masters wird zu einer vierwöchigen Veranstaltung.

Eine dritte spanische (Mittelamerikanisch) und die kirgisische Sprachversion werden veröffentlicht. Mit Al Kuwayt, Angola, Bangladesh und Crna Gora sind vier neue Länder auf der Hattrick-Karte zu finden.

Saison 31 (3. Dezember 2006)

Als alternatives Spielziel geben die Errungenschaften ihren Einstand. Die Sponsoreneinnahmern steigen, während Transfergebühren und Guthabenzinsen gesenkt werden.

Das Supporter-Paket wird um Spielstatistiken erweitert. Oman und Al Yaman sind in dieser Saison neu dabei, durch die Fertigstellung der weißrussischen und baskischen Sprachversionen erhöht sich deren Zahl auf 40.

Saison 32 (25. März 2007)

Die größte Erweiterung aller Zeiten wird eröffnet: das Jugendinternat. Es ist ein Spiel im Spiel, bei dem du deine eigene Jugendmannschaft leitest und deine zukünftigen Starspieler herantrainierst. Einen Monat nach der Freigabe bevölkern 500 000 Jugendmannschaften Hattrick. Hattrick erhält ein moderneres Aussehen. Die Manager erhalten die Möglichkeit, gegen GM-Entscheidungen bei den Senior-GMs (an der Spitze der GM-Organisation) Berufung einzulegen.

Supporter erhalten ein erweitertes Trainingsbericht-Archiv für ihre Jugendmannschaft, und die Trainerkommentare werden auch auf der Spielerseite sichtbar. Am Ende der Saison erhalten die Spieler individuelle Geburtstage. Zuvor feierten sie alle zu Beginn einer neuen Saison am gleichen Tag ihren Geburtstag.

Saison 33 (15. Juli 2007)

Hattrick feiert seinen 10. Geburtstag mit der Einführung der Kalenderseite, einer Einladungsfunktion und einem neuen HT-Live-Matchviewer mit integriertem Chat. Später kommt auch die Logo-Bewertung hinzu, und Supporter erhalten mehr Favoriten-Optionen, mit denen sie herumspielen können. Ghana, Moçambique, Kampuchea und Brunei werden als Mitglieder der Hattrick-Familie aufgenommen, und die friesische und die luxemburgische Sprachversion werden aufgeschaltet.

Kondition wird nun als prozentualer Anteil am gesamten Training trainiert, statt separat als eigene Trainingsart. Eine wirtschaftliche Reform zu Beginn der Saison bringt niedrigere Gehälter und Baukosten sowie höhere Sponsoreneinnahmen und Eintrittspreise. Dies ist der erste Schritt, um die Wirtschaft wieder auf Kurs zu bringen. Am Ende der Saison kann ein allgemeiner Anstieg der Preise auf dem Transfermarkt festgestellt werden. Dem seit vielen Saisons andauernden Preiszerfall war ein Ende gesetzt worden.

Saison 34 (4. November 2007)

Über 75 000 Manager sind im Januar gleichzeitig online. Die Trainingsgeschwindigkeit nimmt im Bereich niedriger Fähigkeitsstufen zu, wird aber auf höheren Stufen verlangsamt. In ähnlicher Weise beginnen auch Fähigkeitsverluste von der Fähigkeitsstufe und nicht nur vom Alter abhängig zu sein. Eine neue Match-Engine mit neuen Spielerbeiträgen und bei der die Kondition ebenso für alle Spieler von Bedeutung ist, wird in den Freundschaftsspielen getestet, um den Nutzen von Spielern mit mehreren Fähigkeiten weiter voranzutreiben.

Auch die Jugendinternate werden verbessert: Angehobene Spielerfähigkeiten, erhöhte Trainingsgeschwindigkeit, ein festgelegtes Form- und Konditionsniveau, sowie bessere Informationen vom Trainer und den Scouts.

Hattrick News, die Nachrichten mit Hattrick-Neuigkeiten, werden zum ersten Mal verschickt. Eine persische Sprachversion wird veröffentlicht, Suriyah und Benin sind die neuen Länder dieser Saison.

Saison 35 (24. Februar 2008)

Die neue Match-Engine kommt nun bei allen Spielen zum Einsatz. Das Training wird von den Einsatzminuten abhängig gemacht (früher hing es nur von der zuletzt gespielten Position ab) und die Standards-Fähigkeit wird genauso wie alle anderen Spielerfähigkeiten behandelt (früher erhielten alle Spieler des Kaders Standards-Training, Standards gingen nicht in das Gehalt ein). Die Fanerwartungen - was die Fans vor jedem Spiel erwarten - werden veröffentlicht und beginnen unmittelbar im Leben eines jeden Managers eine wichtige Rolle zu spielen. Die Eintrittspreise für überdachte Plätze werden angehoben, und mehr solcher Plätze werden bei Bewölkung oder Regen verkauft. Zudem erhält die Heimmannschaft in einem Derby einen kleinen Vorteil, was in den früheren Saisons nicht der Fall war.

Der Verkauf des Match of the Season (das Hattrick-Brettspiel) beginnt und die bisher größte Fußballumfrage - Global Football Monitor - wird unglaubliche 440 000 Mal beantwortet. Die bosnische Sprachversion wird eingeführt, Zuwachs gibt es durch die Länder Tanzania und Dawlat Qatar.

Am Ende der Saison können erstmals bedingte Auswechslungen in den Jugendinternaten getestet werden.

Saison 36 (15. Juni 2008)

Hattrick Press, unser eigenes, von den Usern verfasstes Journal, wird veröffentlicht. Das interne Mailsystem wird durch neue Funktionalitäten verbessert. Indirekte Freistöße werden Realität in Freundschaftsspielen, die Taktik "Angriff über die Flügel" wird durch eine Fehlerbehebung effektiver. Individuelle Anweisungen machen es möglich, einen Spieler vom Training auszuschließen. Es ist aber nicht mehr möglich, beide Jugendsysteme zugleich zu nutzen.

Uganda und Dhivehi Raajje betreten die Hattrick-Welt. Das Auffüllen der Ligen mit neuen Managern wird verbessert, um den menschlichen Wettstreit anzukurbeln. Neue Teams werden nicht mehr "allein" als einziges von Menschenhand gesteuertem Team in einer Liga gelassen. Wir öffnen auch unsere Testseite Stage für 5000 normale Hattrick-Spieler. Und die 45. Sprachversion ist mit der Freischaltung von Friaulisch ("Furlan") fertiggestellt.

Saison 37 (5. Oktober 2008)

Mitte Dezember erblickt das neue Hattrick-Design das Tageslicht, ohne Zweifel die größte Änderung seit langem. Mit dem neuen Design gibt es auch noch einige neue Dinge, so etwa ein brandneues Forum und neue Spielergesichter. Supporter erhalten einen fantastischen Dressdesigner zum Herumspielen und können einen Manager-Avatar auswählen.

Da das neue Design eine so große Änderung war, geraten beinahe all die anderen Dinge, die zuvor geschahen, in Vergessenheit. Aber weder die Einführung des Pools für Freundschaftsspiele sollte vergessen werden, noch die Tatsache, dass Manager in den unteren Ligen nun einen Freund in ihre eigene Liga einladen können.

Wir bekommen auch eine neue Transfersuche, mit der man die gesamte Transferliste in einem Zug durchgehen kann. Man muss nicht mehr Zone für Zone suchen. Indirekte Freistöße sind nun Teil der Match-Engine, beltxis ist der erste Verein, der das Hattrick Masters zum zweiten Mal gewinnen kann.

Saison 38 (25. Januar 2009)

In dieser Saison betraten die bedingten Auswechslungen tatsächlich das Spiel, nachdem sie für einige Zeit in den Jugendmannschaften und in Freundschaftsspielen getestet worden waren. Wir bekamen auch eine neue Taktik, mit der man spielen kann: Weitschüsse.

Auf dem Transfermarkt wurde eine Regulierung eingeführt um extreme Verwendung von Trading auszugleichen: man kann einen Spieler nicht öfter auf die Transferliste setzen als er für das Team Spiele absolviert hat. Gleichzeitig wurde auch ein Kaderlimit von 50 Spielern pro Mannschaft eingeführt.

Unser Supporterpaket erhielt ebenfalls ein großes Update, mit der Spielvorschauseite als möglicherweise größten neuen Funktion. Weitere Dinge, die dieses Update umfasste, waren Profile für die Transfersuche, das eigene Erstellen von Shortcuts und zu guter Letzt: Keine traditionellen Werbebanner für Supporter.

Oh, und lasst uns Balli nicht vergessen. Am 1. April betrat der Hattrick-Assistent Balli die Bühne und gab vor, er sei hier um zu helfen. Balli war unser erster, und zugleich sehr geschätzter, offizieller Aprilscherz.

Saison 39 (17. Mai 2009)

In der Match-Engine wird der Effekt des Selbstvertrauens verringert, was es für Verteidiger und Torhüter generell einfacher macht, einen Angriff abzuwehren. Zur gleichen Zeit werden die Spielbewertungen genauer und die Effekte von Selbstvertrauen, Verwirrung und Zurückziehen werden vollständig sichtbar.

HT Live wurde richtig aufgemöbelt, mit der Zusatzfunktion Re-Live bist du nun in der Lage, das Live-Erlebnis nachzuerleben, auch wenn du zur Spielzeit nicht online sein kannst. Zwei neue Sprachversionen wurden hinzugefügt, Vietnamesisch und Mazedonisch. Die Veröffentlichung letzterer sorgte dafür, dass der real um den Namen existierende Streit zwischen Mazedonien und Griechenland auch auf Hattrick übergriff. Es folgten einige Wochen erhitzter Diskussionen in den jeweiligen Länderforen.

Saison 40 (7. September 2009)

Saison 40 war eine ziemlich ruhige Saison ohne Änderungen beim Spiel selbst. Hattrick erhielt aber seine lang erwartete Facebook-App und eine neue Fanseite bei Facebook. Die Errungenschaften erhielten ein Update, zusammen mit einer Liste aller erreichbaren Errungenschaften. Die kleine Erweiterung, bei der Manager ihre echten Lieblingsteams auflisten können, erblickt das Tageslicht.

Saison 41 (28. Dezember 2009)

Vor dem Start dieser Saison wurden alle Bot-Vereine aus Ligastufe VI und tiefer zwangsweise in die unterste Ligastufe versetzt, und aktive Manager nahmen deren Plätze ein, um den Wettbewerb zu verschärfen. Diese Prozedur wiederholt sich nach jedem Saisonende. Die Verteilung der normalen Chancen in der Match-Engine wurde geändert, einige Chancen wurden in exklusive Chancen für jedes Team umgewandelt, um die Balance zu verbessern und die Varianz im Spiel zu verringern. Dies ermöglichte auch eine bessere Handhabung der Konter- und Pressing-Taktik.

Mit Maltesisch wurde unsere 50. Sprachversion veröffentlicht. Die Bereitstellung unserer Systeminformationen-Seite verbessert unsere Kommunikationsmöglichkeiten. Die HFA begrüßte eine neue Generation von Reportern, die die Angewohnheit haben, pünktlich in den Stadien zu sein. Am Ende der Saison wurde eine neue Aufstellungsseite zunächst in Jugendspielen getestet, später auch in den Freundschaftsspielen der Senioren.

Saison 42 (19. April 2010)

Erstmalig hatten wir eine Match-Engine, die nicht auf dem 4-4-2 basierte, die neue Engine kann mit allen Formationen klar kommen, ohne Spieler zu repositionieren. Dies ermöglicht eine einfachere Nutzung. Ein anderer Vorteil der neuen Engine war, dass die zentralen Mittelfeldspieler nicht mehr so stark wie zuvor sind.

Die Finanzseite erhielt ein Update und wurde detaillierter, ebenso erhielt sie Saisonbilanzen. Supporter bekamen auch Finanzgrafiken für einen besseren Überblick gestellt. Hattrick startete eine Partnerschaft mit der italienischen Kult-Sportzeitung La Gazzetta dello Sport.

Saison 43 (9. August 2010)

Während dieser Saison wird Hattrick ein Teenager, ein wahrlich unglaublicher Meilenstein. Die größte Neuigkeit dieser Saison ist das schnellere Training, im Bereich vieler Fähigkeitsstufen um einiges schneller - aber auch langsamer in den hohen Bereichen. Zur gleichen Zeit werden die Fähigkeitsverluste auch abhängiger von der Höhe der Fähigkeit und weniger vom Alter. Bei den Spezialisten gibt es ebenfalls ein paar Änderungen, Torwarttrainer werden mit den Co-Trainern vereint, Finanzberater entfernt, und du kannst nur noch 30 Spezialisten insgesamt beschäftigen (zudem maximal 10 von einer Art).

Die Match-Engine simuliert besser Nervosität und Unterschätzung, Sonderereignisse werden nun linear in Abhängigkeit vom Ballbesitz verteilt. Die Ärzte hören mit Erleichterung davon, dass neue Gesundheitsstudien langen Verletzungen ein Ende bereiten. Wenn sich ein Spieler verletzt, kann er nun längstens eine Verletzungsdauer von +4 erhalten.

Da dies noch nicht genug war, haben wir auch einen verbesserten Spielplan bekommen, der Dank geht an ein Mitglied der Community (jimrtex). Und wo wir gerade bei Community sind, eine beta-Version der Forensuche wird veröffentlicht, und die Entwickler eröffnen ihren eigenen Blog, um ihr tägliches Leben zu teilen.

Saison 44 (29. November 2010)

Nach vielen Jahren bekommt Hattrick endlich die lang ersehnte arabische Sprachversion. Das Supporter-Paket erhält eine Aufwertung mit Live-, Heim- und Auswärts-Tabellen, 'Gefällt mir'-Buttons und Kommentare für Presseerklärungen, sowie Mannschaftsfotos. Es kann nun jeder vor dem Spiel eine Stellungnahme abgeben, und es ist auch möglich, Freundschaftsspiele über Facebook zu buchen.

Im Spiel wird die Trainingsart Allgemein (Form) entfernt.

Saison 45 (21. März 2011)

Viele Dinge sind bei Hattrick in dieser Saison geschehen. Die vielleicht größte Änderung ist die Einführung von 'Mein Büro', der neuen Startseite für alle Manager. Abseits davon gab es drei große Veröffentlichungen: Hattrick United (unser Blog-Portal), Hattrick Widgets (kleine Funktionen, die auf nahezu jeder Webseite und jedem Blog genutzt werden können) und Hattrick Open, wo man Hattrick-Turniere gegen seine Freunde austragen kann, wann immer man will.

Hattrick Supporter feiert den zehnten Geburtstag mit anpassbaren Manager-Avataren, verlinkten Presseerklärungen, neuen Hintergrund-Einstellungen und einer verbesserten Transfer-Beobachtungsliste.

Kamerun, Usbekistan, Kuba and Palästina sind neue Mitgleider der Hattrick-Familie, die isländische Sprachversion wird veröffentlicht.

Saison 46 (11. Juli 2011)

Die Aufstellungsseite wird mittels einer Bewertungsvorhersage verbessert, die ideale Position für einen Spieler wird hervorgehoben. Neue Manager können sich von ihrem Trainer einen Aufstellungsvorschlag unterbreiten lassen. Auch wird es möglich, zwei Spieler die Positionen auf dem Spielfeld tauschen zu lassen.

Alle Manager bekommen Zugriff auf die Basis-Trainingsberichte. Supporter erhalten einen verbesserten Trainingsbericht (der Konditions- und Formveränderungen beinhaltet), Grafiken zur Stadionnutzung und Fanklub-Entwicklung sowie die Möglichkeit, Aufstellungen über CHPP-Anwendungen zu übermitteln.

Saison 47 (31. Oktober 2011)

Die Treue von Spielern, die schon lange Zeit bei deinem Verein unter Vertrag stehen, erhöht nun deren Leistung. Hattrick Gears, einmalige Bezahlfunktionen wie etwa eine individuelle Spielergestaltung, wird eingeführt. Zudem stellen wir auf der Seite neue Statistiken bereit, die als eine verschlankte Version von Alltid.org bezeichnet werden können. Hattrick Press erhält einen eigenen Blog bei Hattrick United und zeitgleich erhalten Föderationen die Möglichkeit, ebenfalls ihren eigenen Blog zu eröffnen.

Wir sind entzückt, dass wir zum Lieblings-Simulationsspiel 2011 gewählt wurden!

Saison 48 (20. Februar 2012)

Du kannst weitere Freunde in deine eigene Liga einladen, falls du in einer der beiden untersten Ligastufen spielst. Mittels Hattrick-Turnieren bekommst du die Möglichkeit, gegen wen auch immer du willst zu spielen, ohne dass du dabei das Risiko von Karten oder Verletzungen eingehen musst, die möglicherweise deine Pflichtspiele beeinflussen könnten.

Ein großer Schritt in unserer Geschichte ist die Übernahme von Hattrick durch Zattika, ein Spiele-Verlag, der sich auf Gesellschafts- und Onlinespiele fokussiert hat.

Dein Trikotdesign wird nun auf der Aufstellungsseite angezeigt und Spieler, die nach dem letzten Trainingsupdate ein Spiel absolviert haben, werden hervorgehoben. Und damit nicht genug, wir veröffentlichen auch noch die offizielle Hattrick iPhone-App. Zudem wird es möglich, sich bei Hattrick über Facebook einzuloggen.

Saison 49 (11. Juni 2012)

Unser neues Anwerbezentrum macht es dir einfacher deine Freunde zu Hattrick einzuladen. Zusammen mit Hattrick Press veranstalten wir einen Schreibwettbewerb, bei dem du Artikel über deine Hattrick-Karriere schreiben kannst. Eine neue Managerlizenz ersetzt die alte Variante als ein Teil von Verbesserungen für das Spielerlebnis neuer Manager.

Da Hattrick 15 Jahre zuvor das Tageslicht erblickte, feiern wir dieses Ereignis mit neuen Spielbewertungen, die dir viel mehr Informationen zum Aufschlüsseln deiner Spiele liefern. Zudem starten wir unsere Jubiläumsseite, auf der wir einige tolle Fakten zu unseren ersten 15 Jahren mitteilen.

Unsere Smartphone-Nutzer können nun auch Hattrick über unsere offizielle Android-App genießen, die die gleiche Funktionalität wie die iPhone-App hat.

Saison 50 (1. Oktober 2012)

Bewertungsgrafiken erhöhen den Wert der neuen detaillierten Spielbewertungen noch mehr. Duelle sind eine neue Option, um jedes beliebige Team herauszufordern und abseits des regulären Spielplans weitere Spiele auszutragen.

Unser Supporter-Paket erhält eine bedeutende Überarbeitung mit der Transferkandidaten-Suche, Vereinsseiten-Einstellungen und dem Vereinslogo-Editor. Einige alte Supporter-Funktionen werden allen zur Verfügung gestellt.

Automatische Gebote eröffnen den Managern die Option, zu ungünstigen Zeiten im Bett zu bleiben, und trotzdem auf die Spieler bieten zu können, die sie dringend haben wollen. Werbe-Pinnwände eröffnen neue Möglichkeiten zum Erwerb von Reward Points, um darüber Supporter und Credits zu erhalten, ohne echtes Geld auszugeben.

Saison 51 (21. Januar 2013)

Es wird für dich möglich, Spielergebnisse mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken zu teilen, um ihnen über deine heroischen Siege und unfassbaren Niederlagen zu berichten.

Hattrick Supporter ist nicht mehr länger nur ein Produkt, es wird in drei Kategorien aufgesplittet: Platinum, Gold und Silver. Individuelle Preise für jedes Land gibt Managern in vielen Ländern die Chance, Supporter zu einem niedrigeren Preis als bisher zu erwerben.

Viele Mitspieler haben gezweifelt, ob wir jemals einen besseren Aprilscherz als "Balls" zustande bekommen. Die Einführung der Schiedsrichter wurde definitiv als sehr guter Versuch angesehen. Nun kannst du auch Reward Points sammeln, indem du deine Freunde zum Spielen von Hattrick einlädst.

Saison 52 (13. Mai 2013)

Leiterspiele sind ein alternativer Wettbewerb mit höherer Geschwindigkeit für diejenigen, die mehr Spielaktivität, eine neue Herausforderung oder in einem sehr unterhaltsamen und ansprechenden Wettbewerbstyp teilnehmen wollen. Aserbaidschanisch steht als 54. Sprache bei Hattrick zur Verfügung. Eine Accountstatus-Seite wird veröffentlicht und ist Teil unserer Arbeit, Hattrick noch freundlicher zu gestalten.

Aufgrund finanzieller Probleme verkauft Zattika Hattrick zurück an die alten Eigentümer. Zur Erleichterung vieler läuft Hattrick weiter, aber leider müssen wir uns von einigen sehr geachteten und bekannten Kollegen verabschieden, wie etwa HT-Klas und HT-Tjecken.

Saison 53 (2. September 2013)

Nach vielen Jahren verabschiedet sich Hattrick vom Golden Goal, wie es in der Jubiläumsumfrage von unserer Community gewünscht wurde. Dank der gleichen Umfrage kann man nun auch die Standardaufstellungen ansehen, editieren und löschen.

Jugendmannschaften legen während der Saisonpause des normalen Ligabetriebs keine Pause mehr ein.

Saison 54 (23. Dezember 2013)

Ein neues Trainingshilfsmittel hilft unseren Supportern abzuschätzen, wie viel Training ihre Spieler noch brauchen, bevor sie die nächste Fähigkeitsstufe in einer trainierten Fähigkeit erreichen.

Dank der besseren Unterstützung für CHPP-Anwendungen sind unsere Drittanbieter nun in der Lage, neue, bessere und interessantere Anwendungen zu entwickeln, die zuvor nicht möglich waren.

Erstmals können Teile der Hattrick-Foren von Gästen gelesen werden, die selber nicht Hattrick spielen. Wir führen Leiter-Wettbewerbe für Föderationen ein. Ferner wird es für Supporter anhand von Live-Bewertungen möglich einzusehen, wie sich sich die Bewertungen während der Spiele entwickeln.

Letztlich wird noch das finanzielle Fairplay eingeführt, um sicherzustellen, dass es innerhalb des internationalen Hattrick-Ländersystems ausgeglichen zugeht.

Saison 55 (14. April 2014)

In dieser Saison erblickt das lang erwartete neue Spezialistensystem das Tageslicht, wodurch die Entscheidungen für die Manager, wen sie anstellen, bedeutender und interessanter werden.

Das Aufstiegssystem wird in den tieferen Spielklassen umgestaltet. In der Konsequenz kommt es zu mehr Relegationsspielen, um mehr Spiele über einen längeren Zeitraum in der Saison interessant zu gestalten. Die Preisgelder werden ebenfalls angehoben.

Es wird möglich, mehr als ein Turnier zeitgleich zu spielen. Man kann nun die Verletzungshistorie seiner Spieler mit wenigen Klicks einsehen. Das Manager-Netzwerk macht es allen Hattrick-Manager möglich, all die Vereine und Manager zu verfolgen, die für sie wichtig sind.

Mit dem Umbenennen von Spielern und vorgefertigten Spielereignissen haben wir neue Gears-Produkte eingeführt. Als ob das noch nicht genug wäre, führen wir auch noch Freundschaftsspiele in der Saisonpause ein. Daher gibt es jetzt an jedem Wochenende ein Spiel bei Hattrick, vorausgesetzt, man vereinbart ein Freundschaftsspiel.

Diamond ist ein neues Supporter-Paket, bei dem du alle Gears-Produkte nutzen kannst, ohne Credits bezahlen zu müssen. Es enthält außerdem exklusiv eine Spielwiederholungs-Option, die den Ausgang von zehn zusätzlich simulierten Spielen anzeigt.

Saison 56 (4. August 2014)

Wir haben unser Pokalsystem komplett überarbeitet, um mehr Vereinen ein unterhaltsameres Pokal-Erlebnis zu verschaffen. Zusätzlich haben wir Ligapokale für die unteren Ligastufen eingeführt. Zugleich werden mehr Preisgelder zu einem früheren Zeitpunkt im Pokalwettbewerb ausgeschüttet als zuvor.

Mit Amerikanischem Englisch veröffentlicht Hattrick seine 55. Sprachversion.

Saison 57 (24. November 2014)

Wir sind sehr zufrieden mit der Veröffentlichung unserer neuen mobilen Webseite und unseren überarbeiteten iPhone- und Android-Apps. Wir sind davon überzeugt, dass es das Spielerlebnis für all diejenigen verbessert, die gern mit dem mobilen Internet unterwegs sind.

Supporter erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen Netzwerk-Listen zu erstellen. Offene Turniere geben Managern die Möglichkeit, jedem verfügbaren Turnier beizutreten, ohne auf eine Einladung warten zu müssen.

Saison 58 (16. März 2015)

Das Selbstvertrauen verhält sich von nun an nachvollziehbarer und extreme Verluste treten weniger auf. Die Trainingsstrafe für kampflos verlorene Spiele wird abgeschafft, so dass die Spieler, die im anderen Spiel der Woche aufgelaufen sind, nicht mehr unter einem Trainingsausfall leiden. Und Elfmeterschießen dauern jetzt nicht mehr bis zu 20 Minuten, sondern sind in wenigen Minuten erledigt.

Supporter können die Spieler in ihrer Hall of Fame in Jugendscouts, Jugendtrainer oder andere Arten von Angestellten in ihrem Verein umwandeln. Unsere mobilen Anwendung haben die von vielen gewünschten sozialen Funktionen, mit denen man sich in den Hattrick-Foren bewegen kann, um dort zu lesen und zu schreiben. Auch die HT-Mails können verwaltet werden.

Über die Jahre haben wir diverse Initiativen unserer Manager gesehen, mit denen sie neue Mitspieler geholfen haben, Hattrick verstehen zu lernen und und wie es gespielt werden muss. Wir bieten neuerdings ebenfalls unsere Unterstützung an, um es ihnen einfacher zu machen, neue Manager zu unterstützen. Diese sollen die wichtigsten Aspekte kennenlernen und hoffentlich auch so für das Spiel begeistert werden, wie wir alle es sind.

Ein exklusives Turnier für all unsere Supporter wird in jeder Saisonpause gespielt. Es ist intensiver als die regulären Pokalwettbewerbe, total international, und bietet jede Menge toller Überraschungen für alle Teilnehmer während des Wettbwerbs.

Saison 59 (6. Juli 2015)

Es wird einfacher Spiele zu analysieren, da wir Statistiken für alle Chancen in den Spielen anzeigen, nachdem sie gespielt wurden. Ein Aufstellungssimulator wird veröffentlicht, der (mit anderen Worten ausgedrückt) nichts anderes als eine Aufstellungsseite ist, die zum Experimentieren gedacht und nicht mit einem Spiel verknüpft ist.

An unserem 18. Geburtstag veröffentlichen wir Gehaltsstatistiken für alle Spieler und separieren Statistiken für Tore, die ein Spieler in seinem aktuellen Verein erzielt hat. Es wird auch möglich, Turniere ins Leben zu rufen und an solchen teilzunehmen, die 32 oder 64 Mannschaften umfassen.

Wir sind stolz auf die Tatsache, dass Hattrick mit Indonesisch eine weitere Sprachversion erhält. Unser eigenes Chatsystem wird als nächste neue Funktion für unsere mobilen Apps veröffentlicht. Du kannst dich nun mit Mitgliedern deiner Liga, deinem Spielgegner oder innerhalb einer Föderation unterhalten, da ein gemeinsamer Chatraum allen Mitgliedern einer Föderation offen steht.

Saison 60 (26. Oktober 2015)

In dieser Saison wird das Spezialisten-System runderneuert. Die Spezialisten werden nun über Verträge beschäftigt. Man kann einen Taktiktrainer anstellen, dafür werden die PR-Manager in den Ruhestand geschickt.

Wir schaffen auch noch die HT-Zeit ab und lassen unsere Mitspieler ihre Zeitzone auswählen. Dadurch muss man nicht mehr nachrechnen, wie groß die Zeitdifferenz zwischen der lokalen Zeit und der Zeit in Zentraleuropa ist. So wird es lokal bedeutend einfacher, sich die Spielzeiten zu merken.

Saison 61 (15. Februar 2016)

Fähigkeiten über göttlich werden angezeigt. Das Mentorensystem wird verbessert, um den Erfahrungsaustausch zwischen Mentoren und neuen Mitspielern noch weiter zu erleichtern.

Saison 62 (6. Juni 2016)

Der neue Live-Viewer wird eingeführt. Dadurch wird das Erlebnis, ein Hattrick-Spiel live zu verfolgen, deutlich spannender und aufregender. Zusätzlich können während des Spiels interessante und aktualisierte Statistiken abgerufen werden und es gibt die Möglichkeit einer Nachspielzeit. Wir haben eine Chat-Funktion eingeführt, über die man mit dem aktuellen Gegner und anderen Managern aus der eigenen Liga die Geschehnisse diskutieren kann, während die Spiele laufen.

Im neu eingeführten Taktikraum besteht die Möglichkeit, schnell die vorherigen Spiele der nächsten Gegner zu analysieren.

Saison 63 (26. September 2016)

Der Taktikraum erhält ein umfassendes Update und enthält neu die Möglichkeit, auch das eigene Team unter die Lupe zu nehmen. Als Supporter können auch die Leistungen der eigenen Spieler durchleuchtet werden. Gegen den Einsatz von Credits können auch Nicht-Supporter die Replay-Funktion nutzen.

Browser-Benachrichtigungen sind eine Hilf für all diejenigen, die neben Hattrick noch andere Seiten geöffnet haben, aber kein Ereignis in ihren Spielen verpassen wollen. Die nationalen Länderseiten werden überarbeitet. Dort werden einige interessante Statistiken sowie die aktuellen Landesmeister und Landespokalsieger angezeigt.

Für Manager, die Jugendinternate betreiben, werden viele Verbesserungen eingeführt. Die Trainingsberichte werden direkt nach Spielschluss angezeigt, die Scouts schlagen keine 17jährigen Talente mehr vor. Und diejenigen, die die Spielervermittlung nutzen, bekommen keine 19jährigen Spieler mehr angeboten.

Saison 64 (16. Januar 2017)

Hattrick International gibt euch die Möglichkeit, euch mit Managern von der ganzen Welt zu messen. Das Sahnehäubchen wird aber das Rennen um den ersten Meister-Titel sein. Wir sind schon gespannt, wer in ungefähr 6 Saisons ganz oben stehen wird und sich als erster Champion von Hattrick International feiern lässt!

Verletzungen haben nun mehr Spieltiefe, sie geschehen in verschiedenen Körperregionen und die Verletzungsdauer wird exakter dargestellt. Der Taktikraum, bei dem einzelne Spiele unter die Lupe genommen und andere taktische Spielchen getestet werden können, wurde weiter verbessert.

Die Abstimmungen unserer Diamant- und Platinum-Supporter hat ergeben, dass es eine Erinnerungsfunktion für das Befördern von Jugendlichen in den A-Kader im Büro geben soll.

Saison 65 (8. Mai 2017)

Wir haben die Chatfunktion verbessert, um euch das Suchen und Finden von Chats für Spieltage zu erleichtern.

Eine neue Aufstellungsseite wurde veröffentlicht, welche nicht nur ein überarbeitetes Design bietet, sondern auch eine verbesserte Funkionalität. So sind inzwischen 7 Wechselpositionen besetzbar und viele kleine Helferchen erleichtern dir, die optimale Aufstellung zu finden.

 
 
Server 095